Brauchtum Handwerk Tracht 2016

    

Startseite

Termine

Aktuell

der Verein

Fotogalerie

 

Schlesienfahrt ´14

 
     
  Brauchtum-Handwerk-Tracht 2016  
     

Links

Kontakt


Gästebuch

Impressum
 
 
 
 
Eine vorläufige Liste der Aussteller können sie *HIER* herunterladen
 
Die Ausstellung war wieder ein voller Erfolg. Hier sind einige Pressestimmen.
 

Bürgermeister aus Ichikawa Ehrengast bei heuriger Ausstellung „Brauchtum-Handwerk-Tracht“

 

Kolbermoor (hö) Ehrengast bei der heurigen Eröffnung der zum achten Male angebotenen Ausstellung „Brauchtum-Handwerk-Tracht“ war Bürgermeister Hiroshi Okubo von der Rosenheimer Partnerstadt Ichikawa in Japan. Der Mayor und seine Frau Takako Okubo zeigten sich höchst interessiert an der Vielfalt von Stoffen, Trachten und Handwerksvorführungen. An beiden Kirchweihwochenendtagen erfreuten sich Projektleiter Walter Weinzierl und der Trachtenverein „D´Mangfalltaler“ Kolbermoor an einem großen Interesse bei den Ausstellungen in der Pauline-Thoma-Ausstellung. „Tracht, Handwerk und Brauchtum leben“ – so das einmütige Fazit nach vielerlei Betrachtungen, Dialogen, Anregungen sowie Ver- und Einkäufen. 

 

8. Ausstellung „Brauchtum-Handwerk-Tracht“ in Kolbermoor begeistert auch Bürgermeister Hiroshi Okubo aus Ichikawa, der Partnerstadt Rosenheims in Japan

 

Kolbermoor  (hö) Alle zwei Jahre gibt es im Landkreis Rosenheim die Ausstellung Brauchtum-Handwerk-Tracht. Nach fünfmaliger Präsenz im Rosenheimer Lokschuppen fand die Ausstellung heuer zum dritten Male beim GTEV „D´Mangfalltaler“ Kolbermoor in der örtlichen Pauline-Thoma-Schule statt. Gut 40 Aussteller gewährten an zwei Tagen reichlichen Einblick in traditionelle bayerische Handwerkskunst und in eine farbige Angebotspallette. Ehrengast beim heurigen Eröffnungsrundgang war Bürgermeister Hiroshi Okube aus Ichikawa bei Tokio. Der Bürgermeister der 470.000 Einwohner zählenden Partnerstadt von Rosenheim war anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Mädchenrealschule in Rosenheim zu Gast und er zeigte sich höchst interessiert an den Details zu bayerischen Trachten und zum gezeigten handwerklichen Können.

 

Projektleiter war auch heuer wie in all den Brauchtum-Handwerk-Tracht-Jahren zuvor Ehrenvorsitzender Walter Weinzierl vom Bayerischen Inngau-Trachtenverband. Nach seinen Grußworten an die ersten Besucher und an alle Aussteller sowie nach seinen Dankesworten für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer machten sich Walter und Anneliese Weinzierl auf einen Informationsgang mit dem Bürgermeister aus Ichikawa und seiner Gattin Takako Okubo. Während für die Bürgermeisters-Ehefrau mehr die Vielfalt, Schnitte und Farben der Stoffe und Trachten sowie die Vorführung von Flechtfrisuren von Interesse waren, zeigte sich ihr Ehemann vor allem am handwerklichem Geschick vom Drechsler, Federkielsticker, Hirschornschnitzer, Hutmacher, Schuhmacher, Seiler und Edelweißschnitzer begeistert. Ein längerer Aufenthalt galt dem Stand mit den Gams- und Hirschbärten von Edi Zaiser aus dem Salzkammergut, der unter anderem einen prächtigen Preisträgerbart von der jüngst in Mittenwald stattgefundenen Gamsbart-Olympiade präsentierte.  Ehe sich die japanische Delegation mit ihren Begleitern von der Stadt Rosenheim wieder verabschieden und auf die weite Heimreise machen musste, übergaben Anneliese und Walter Weinzierl an Bürgermeister Hiroshi Okubo ein Schmieserl (Krawatte) zur Erinnerung an deren Einblick in die echte bayerische Trachtenbewegung und Trachtenausstattung. Das günstige Ausflugswetter vom Kirchweihwochenende sorgte dafür, dass sich überaus viele Trachtlerinnen und Trachtler sowie an der Tracht Interessierte an den zwei Ausstellungstagen in Kolbermoor einfanden. Die Aussteller aus dem gesamten Alpenraum mit zum Teil ganz raren handwerklichen Vorführungen kamen damit ihrerseits in den Genuss von vielen Gesprächen und auch zu guten Verkaufsmöglichkeiten. „Der Aufwand hat sich wieder gelohnt, die Tracht und das Handwerk haben von den vielen Begegnungen wieder enorm profitiert“, so Organisator Walter Weinzierl, der sich abschließend bei den fördernden Unterstützern (Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, Flötzinger Bräu und Bezirk Oberbayern) sowie bei den für die kulinarische Versorgung sorgenden Mitgliedern vom Trachtenverein „D´Mangfalltaler“ Kolbermoor herzlich bedankte.

 
Den Bericht aus dem OVB haben wir leider nur als pdf - Datei, welche sie sich aber *hier* herunterladen können.
 
Hier ein paar fotografische Eindrücke
 
 
 
 
Mehr Bilder finden sie *hier*
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

nach oben

Aktuell
2016
  
  -----------  

Aktuell 2015 

-----------

Aktuell 2014 

-----------

Aktuell 2013 

-----------

Aktuell 2012 

Archiv